Pakete mit Preisvorteil!

Ein neuer Facebook post von BeFree Tantra.....

Aus jeder einzelnen Berührung kannst du eine Meditation machen. So kannst du als gebende Person genauso in eine Art innerer Glückseligkeit kommen wie auch die empfangende. Das kommt daher, dass beide miteinander in den Zauber der Gegenwärtigkeit eintreten. Dazu musst du bereit sein, jegliches Ziel und alle Erwartungen aufzugeben. Dann kannst du ganz "da sein", aufmerksam, wach und präsent. Erstaunlicherweise erwecken diese Lustmeditationen alle Sinne. Das heißt, dass du an fast jeder Körperstelle lustvoll reagieren kannst oder sinnlich oder berührt - was gerade ansteht. Ein paar Tipps durch die Bilder gibt dir dieses Video. Du kannst aber selbst kreativ werden und eigene Lustmeditationen erfinden. Eine entspannende Hintergrundmusik ist hilfreich - und natürlich dein Atem. Hast du schon Erfahrungen mit dieser Art von gemeinsamer tantrischer Meditation?